Der Weihnachtsbaum 2020 – nachtürlicher, schlichter Baumschmuck

Wurde früher jedes Jahr mit dem überlieferten Schmuck der Weihnachtsbaum geschmückt, gibt Weihnachtsbaumes heute alljährlich neue Trends. 2020 wird auch die Dekoration der Weihnachtstanne ganz im Zeichen von Natur und Nachhaltigkeit stehen. Der Weihnachtsbaum dieses Jahres präsentiert sich in warmen Naturfarben wie Creme, Braun, Beige. Traditionelles Rot, Gold und Silber fehlen ebenfalls nicht bei der weihnachtlichen Deko. Damit dürfte eine aktuell geschmückte Tanne eher minimalistisch und weniger opulent aussehen als in vergangenen Jahren.

 

Weihnachtsbaum – Schmuck aus natürlichen Materialien

 

Wer dem aktuellen Trend beim Schmücken des Weihnachtsbaums folgen will, findet schönen Baumbehang aus Holz, Bast, Textil. Es wird schöne Dekorationen mit Eicheln, Blättern und Nüssen geben. Damit rückt verstärkt auch wieder handwerkliche Kunst am Weihnachtsbaum in den Fokus. Im Erzgebirge wird traditionell schöner Christbaumschmuck aus Holz seit langem gefertigt. Das trifft perfekt den diesjährigen Trend hin zu natürlichen Materialien und einer eher schlichten Gestaltung. Solche kunstvollen Dekorationen werden einen Weihnachtsbaum zum echten Hingucker machen. Damit Holz- und andere Naturdekos perfekt zur Geltung kommt, sollte auf zu viel Glitter verzichtet werden. Schön ergänzen lassen sie sich mit künstlichem Schnee oder Wattetupfern auf den Tannenzweigen. Schön nehmen dazu auch matt schimmernde Baumkugeln im Metallic-Look aus. Hochwertig und edel sind Kugeln aus Echtglas oder aus bemaltem Porzellan. Kunst am Weihnachtsbaum macht auch vor der dekorativen Baumspitze nicht halt. Sie könnte golden, silbern oder weiß und aus Glas oder Holz gefertigt sein.

 

Was tun mit dem alten Weihnachtsbaumschmuck?

 

Vorhandenen alten Baumschmuck wegzuwerfen dürfte wenig nachhaltig sein. Sparsam kann damit auch dieses Jahr der Weihnachtsbaum geschmückt werden. Eine rote und goldene Weihnachtskugeln fügen sehr gut in den natürlichen Trend ein. Auch Baumschmuck in Weiß, Silber oder Terra kann die Holzdekos ergänzen. Schließlich wünscht sich niemand einen völlig glanzlosen Christbaum. Ein wenig minimalistisch kühl und dennoch zum diesjährigen Vintage-Trend passend ist eine Tanne in Weiß und Blau, eventuell durch Silber zum Glänzen gebracht. Wer in der Weihnachtskiste blaue Kugeln, gläserne Eiszapfen und ähnlichen Baumschmuck hat, kann damit einen wunderschönen Weihnachtsbaum gestalten. Unabhängig vom Trend können Sie natürlich seinen Christbaum nach eigenem Geschmack bunt oder romantisch verspielt herausputzen. Letztlich kommt es darauf an, was Ihnen und Ihrer Familie gefällt.