Ein neuer Laptop

Wenn man in der heutigen Zeit auf der Suche nach einem neuen Laptop ist, kann man sich einen neuen zulegen der schon fertig Konfiguriert ist oder man stellt sich selbst einen Laptop nach den eigenen Bedürfnissen zusammen. Der Vorteil ein Notebook zu konfigurieren liegt auf der Hand, da man hier die komponenten heraussuchen kann, die man selbst benötigt. Somit braucht man nicht unnötig Geld auszugeben für Bestandteile die man selbst nicht braucht. Dennock ist es natürlich teurer, wenn man sich seinen neuen Laptop selbst zusammenstellt. Da die einzelnen Komponenten für einen zusammengebaut werden müssen, kommt hier noch eine gewisse Gebühr auf einen zu. Ein Notebook zu konfigurieren macht zudem auch Spaß, da man sich mit der Technik beschäftigen muss und zudem auch noch viel lernt. 

Welches Betriebssystem ist das richtige für mich?

Bei dem zusammenstellen des eigenen Notebooks, muss man sich nicht nur entscheiden welche Komponenten man dort verbauen will, sondern auch über welches Betriebsystem der neue Laptop laufen soll. Wenn man sich also um die Hardware gekümmert hat, darf man auch die Software nicht aus dem Auge verlieren. Wenn man das passende System zu der zusammengestellten Hardware sucht, muss man einge Dinge beachten. Am besten nutzt man hier immer die aktuellen Versionen der Anbieter, da diese vom Support am besten unterstützt werden, wenn es doch einmal zu Problemen kommen sollte. Ein Notebook Linux zu versehen ist ein eher seltener Fall, auch wenn es oft Sinn ergibt ist Linux nicht so weit verbreitet wie die Marktführer von Windows und Apple. Ein Notebook mit Linux benötigt aber deutlich weniger Ressouccen als die anderen Anbieter. Wenn man sich also ein Notebook selbst zusammengestellt hat, das nicht zu den schnellsten gehört, sollte man sich Linux mal durch den Kopf gehen lassen. Wenn dies nicht in Frage kommt, kann man mit dem neusten Windows Produkt selten was falsch machen.

LESEN  Welches Trampolin eignet sich für unseren Garten?